Review | Die Welt, 3.12. 2012